Miss Earth Schweiz 2014


Am 26. April 2014 wurde in der Umweltarena in Spreitenbach die etwas andere Schönheitskönigin gewählt. Djoa Strassburg übergab ihr Miss Earth Schweiz Diadem an ihre Nachfolgerin Shayade Hug.

Unter dem Motto «Beauty for a cause» wird Shayade in ihrem Amtsjahr Spendengelder für soziale und ökologische Projekte sammeln. Die junge Bernerin (23) möchte sich dafür einsetzen, dass Kinder und Jugendliche früh wichtige Berührungspunkte zur Natur finden.

283 junge Frauen bewarben sich dieses Jahr für die Wahl der schweizerischen Miss Earth.
16 Kandidatinnen kamen in die engere Wahl.

Neben der neuen Miss Earth Schweiz Shayade Hug wurde die Aargauerin Sabrina Mili zur «Miss Air», Leandra Lorenz aus Basel zur «Miss Water» sowie Azra Becic aus Zug zur «Miss Fire» gewählt.

Wir danken Djoa Strassburg für ein erfolgreiches gemeinsames Jahr und wünschen Shayade alles Gute für die kommenden 12 Monate!