Gesellschaft

Wie ist Euer Engagement für Brustkrebsfrüherkennung entstanden?

Weil die Heilungschancen für Brustkrebs besser sind, je früher er erkannt wird – und ein Bewusstsein dafür Leben rettet. 

Weil Brustkrebs mit mehr als 70.000 Neuerkrankungen* im Jahr außerdem die häufigste Krebsform bei Frauen in Deutschland ist, haben wir gemeinsam mit Brustkrebs Deutschland e. V. eine Aktion ins Leben gerufen, um die Aufmerksamkeit für individuelle Brustkrebsfrüherkennung zu steigern. Mit der Wäschekollektion „Pink Collection“ möchte bonprix für das Thema sensibilisieren und Bewusstsein für die Wichtigkeit der Früherkennung schaffen. Dabei sind in die BHs Labels eingenäht, die bewusst stören sollen und eine Anleitung zum Abtasten der Brust beinhalten. Tenor: „Brustkrebs sollte Dich kratzen!“

*am Beispiel von Deutschland

Engagieren sich Eure Mitarbeiter für soziale Projekte?

Ja. Als internationaler Modeanbieter für die ganze Familie sind wir uns sowohl unserer sozialen und ökologischen Verantwortung im In- und Ausland bewusst. Seit über 10 Jahren unterstützen wir deshalb verschiedenste Hilfsprojekte und achten auch intern auf einen bewussten und fairen Umgang miteinander und mit sämtlichen Ressourcen.

Stiftung Cerebral – Familien unterstützen

bonprix Schweiz und die Stiftung Cerebral verbindet seit langen Jahren eine enge Zusammenarbeit. Cerebral unterstützt Menschen mit cerebraler Bewegungsbehinderung und deren Familien. Seit 2010 können diese Familien mit einem besonderen Rabatt bei bonprix Schweiz bestellen.

 

 

 

Miss Earth Schweiz – Botschafterinnen

bonprix ist bereits seit 2006 aktiver Sponsor der „Miss Earth Schweiz“. Die Missen setzen sich aktiv für verschiedenste wohltätige Projekte im In- und Ausland ein. Diesen Einsatz unterstützen wir mit ganzem Herzen. 

Begonnen hat alles mit der Wahl der ersten Miss Earth Schweiz Laura Ferrara im Jahr 2006. Seitdem haben die Siegerinnen des Wettbewerbs viele gemeinnützige Projekte tatkräftig unterstützt, z.B. Projekte mit der Gehörlosenschule Tirupur School for the deaf in Indien, das Projekt „Augenlicht schenken“ des Schweizerischen Roten Kreuzes sowie gemeinsam mit der Organisation Plan Schweiz. 

Im Jahr 2012 veranstaltete bonprix gemeinsam mit der Miss Earth Schweiz 2011, Irina DeGiorgi, unter dem Motto „Zeig ein gutes Herz“ einen Spendenaufruf, um herzkranken Kindern eine Sommerfreizeit zu ermöglichen. Auch heute noch ist Irina gemeinsam mit bonprix „Herzensbotschafterin“ und organisiert regelmäßig ihren Spendenlauf „Zeig Herz und lauf mit“ in Pfäffikon.

In den letzten Jahren wurde das Augenmerk der Missen besonders auf die Kampagne „Because I’m a girl“ von Plan Schweiz gelegt. Plan Schweiz setzen sich in mehr als 50 Entwicklungsländern dafür ein, dass Mädchen die gleichen Rechte wie Jungen erhalten.

Sarah Laura Peyrel, Miss Earth Schweiz 2017 engagiert sich während ihres Amtsjahres  u.a. für Nachhaltigkeit im Bereich Mode. Auch wir bei bonprix setzen großen Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit. Gemeinsam mit der Initiative „Cotton made in Africa" unternahmen wir gemeinsam mit Sarah Laura Peyrel ein CmiA Fotoshooting im Miami um mit ihr über Mode, Nachhaltigkeit und ihre liebsten Outfits zu sprechen.

 

 

Uta Poser (Vorstand bonhelp), der bonprix-Geschäftsführer Rien Jansen und der ehemalige Vorsitzende der Geschäftsführung und heutiger Vorstand Multichannel der Otto Group, Dr. Marcus Ackermann, zu Besuch in der Gehörlosenschule Tirupur