Willkommen, jetzt anmelden

teaser/bpde/freies_layout/DE_FT_RK_STIL_figurberater_0916_01.jpg
Die Trends für Frühjahr/Sommer
„Die Frühjahr-/Sommer-Trends sind doch nur etwas für Grösse 36/38!“ Dieses Statement bekommen wir häufig zu hören, wenn die neuen Kollektionen vorgestellt werden. Das stimmt aber nicht! Enge Kleider sollten nicht mit weiblichen Rundungen kombiniert werden, Querstreifen machen dick und Hosen sollten nicht mit grossen Prints getragen werden. Wir sagen: „Alles grosser Quatsch und immer eine Frage der richtigen Kombination.” Wir haben unsere Stylistin Caro gebeten, die wohl grössten Irrtümer zu widerlegen und zeigen Ihnen dabei gleich die Trends für grosse Grössen.
1 Jacke
3 Looks
Pastell Lovers!
Das wohl frischeste Thema der Saison. Von mint grün, über hellblau bis zu unserem absoluten Favorit rosa ist alles dabei und verspricht sportliche Leichtigkeit. So kann der Frühling kommen.
Der sportliche Business Look. Hier wird der all over Jeans-Look durch den mint farbenen Blazer aufgebrochen und wirkt wunderbar sommerlich & leicht. Super schön ist hierbei der hohe Bund der Hose. Hierdurch wirken die Beine optisch länger und der Look kommt so auch wunderbar ohne hohe Schuhe aus.
Dieses Outfit schreit nur so nach den ersten Sonnenstrahlen. Die Kombination von Blazer, heller knöchel-langer Jeans und weissem Peplum Top ist wie geschaffen für sonnige Tage im Café. Das Schösschen des Shirts unterstützt die weibliche Figur und die Beine werden durch die hohen Riemchen Sandalen schön in Szene gesetzt.
1.
2.
3.
Der wohl wandelbarste Look. Das schwarze locker fallende Kleid ist nicht nur super angenehm zu tragen (nichts zwickt & kneift) sondern auch perfekt für jede Gelegenheit. Morgens ins Büro mit lässigem Sneaker und Abends mit High Heels und auffälligem Schmuck zum After Work in die Bar. Da loben wir uns vor allem die Bequemlichkeit!
teaser/bpde/freies_layout/DE_FT_RK_STIL_figurberater_0916_02.jpg
Unsere Stylistin
Caro in Aktion.
Caro: „Kurze Jupes? Ja bitte! Besonders schön wird der Look wenn der Rock eine hohe Taille hat. Dadurch werden tolle Proportionen geschaffen und die Beine werden optisch länger.”
Caro: „Bei all-over Looks immer auf einen kleinen Bruch achten, da sie sonst sehr massiv wirken können. Die lässige Jeansjacke und der rosa farbene Trench runden die Outfits perfekt ab.“
Caro: „Bei klassischen Blusen Schnitten sollten Mädels mit einer grösseren Oberweite darauf achten, dass die Blusen nie ganz geschlossen wird. Der leichte V Ausschnitt schafft tolle Proportionen.“
Caro: „Knöchellange Hosen immer mit hohen Schuhen kombinieren. Ansonsten läuft man Gefahr, dass die Beine extrem kurz wirken.“
teaser/bpde/freies_layout/DE_FT_RK_STIL_figurberater_0916_03.jpg
Bunte Streifen
Der wohl bekannteste Mode Mythos rankt sich um die Querstreifen. Besonders diese Saison wieder ganz stark im kommen, bunte Querstreifen, ob auf Shirts, Jacken oder Kleidern sie sind aus der FS Saison nicht weg zu denken. „Querstreifen machen dick!“ - wir sagen, ganz grosser Quatsch und verweisen auf die tollen Looks die an den Mädels ganz wunderbar aussehen.
Caro: „Plissee ist nicht gleich Plissee! Fein plissierte Jupes kann man auch mit weiblichen Rundungen wunderbar tragen.“
1 Jacke
2 Looks
Der perfekte Business Look. Die schwarze Marlene Hose ist der Klassiker schlechthin, kombiniert mit einem Blazer im maritimen Look wird der sehr elegante Look zu einem echten Fashion Statement.
Hier sieht man schön wie wandelbar ein und das selbe Key Piece sein kann. Der selbe Blazer in der sommerlich sportlichen Variante ist mindestens genauso schön.
1.
2.
teaser/bpde/freies_layout/DE_FT_RK_STIL_figurberater_0916_04.jpg
Hippie-Look
Der Hippie-Look ist auch diese Saison wieder präsent. Süsse Spitzenkleider, bestickte Tunikas und Accessoires mit Fransen gehören zu diesen Outfits und sind perfekt für süsse Festival-Looks.
Caro: „Booties sind perfekt für den mädchenhaften Hippie Look. Bei Jupen & Kleidern sollte man aber darauf achten, dass sie oberhalb der Knie enden.“
teaser/bpde/freies_layout/DE_FT_RK_STIL_figurberater_0916_05.jpg
Cut Outs
Zeigt her eure Schultern. Cut Outs sind aufregend & sexy, also das perfekte Key Piece für lange Party Nächte.
Caro: „Grossflächige Prints nur für Grösse 36!? Das können wir nur verneinen.“
teaser/bpde/freies_layout/DE_FT_RK_STIL_figurberater_0916_06.jpg
Alarmfarben!
Von rot bis orange, diese Statementfarben sind en vogue und auffallen ist nicht nur etwas für Mutige.
Caro: „Locker in die Hose gesteckt zaubern auch weitere Shirts eine tolle Silhouette.“
teaser/bpde/freies_layout/DE_FT_RK_STIL_figurberater_0916_07.jpg
... sind alle meine Kleider! Noch eine Knallfarbe erobert diese Saison unsere Herzen & Kleiderschränke. Das knallige Königsblau zaubert elegante Looks mit einem richtigen WOW Faktor.
Caro: „Gerne auch super figurbetont. Shapewear zaubert dabei ebenmässige Kurven und zaubert die perfekte weibliche Silhouette.“
Blau, blau, blau
teaser/bpde/freies_layout/DE_FT_RK_STIL_figurberater_0916_08.jpg
Carmen-Schultern
Diesen Trend konnte man schon im Sommer 2015 erahnen. Die sexy Oberteile werden auch 2016 unsere Schultern in Szene setzen.
Caro: „Der aufregende Rock braucht gedeckte Begleiter, damit er seine Wirkung nicht verfehlt.“

Kürzlich angesehene Artikel:

Wir empfehlen: